Dein Frankfurt-Umzug

  • Umzug aus
  • Umzug innerhalb
  • Umzug nach

Frankfurt: Umzug richtig planen

Sie planen, Frankfurt zu verlassen und ziehen in eine andere Stadt? Mit unseren Tipps und Informationen zur Organisation Ihres Umzugs verlieren Sie nicht den Überblick.
Frankfurt Skyline

Was kostet es, wenn ich in eine andere Stadt ziehe?

Steht fest, dass Sie umziehen, denken Sie vermutlich zuerst daran, Freunde und Verwandte zu bitten, Ihnen beim Umzug zu helfen. Ein privat organisierter Umzug birgt jedoch einige Kostenrisiken:

  • Transportermiete
  • Spritkosten für den Transporter
  • Abgabe des Transporters an einem anderen Ort als dem Abholort
  • Kosten für Halteverbotsschilder in der Straße, in der Sie wohnen oder in die Sie ziehen

Mit einer professionellen Umzugsfirma aus Frankfurt haben Sie die Kosten genau im Blick, denn all Ihre Wünsche werden berücksichtigt und schon zu Beginn transparent aufgelistet. Möbel und Umzugskisten werden bruchsicher verstaut. Wenn doch Transportschäden entstehen – das Unternehmen ist versichert. Auch der Abbau und Aufbau Ihrer Möbel und die Einrichtung eines Halteverbots vor der Immobilie kann von den Profis übernommen werden. Sie müssen lediglich die Kisten packen und auch das kann Ihnen ein Umzugsunternehmen abnehmen.

Kostenübersicht eines Umzugs von Frankfurt in eine andere Stadt

Strecke
Umzug
Frankfurt - Hannover
Umzug
Frankfurt - Berlin
Umzug
Frankfurt - Köln
Umzug
Frankfurt - Leipzig
Umzug
Frankfurt - München
40 m²
850 - 1.200 €
750 - 1.150 €
850 - 1.200 €
750 - 1.100 €
900 - 1.300 €
60 m²
1.250 - 1.650 €
1.200 - 1.550 €
1.200 - 1.600 €
1.200 - 1.500 €
1.300 - 1.800 €
80 m²
1.550 - 2.100 €
1.600 - 2.200 €
1.550 - 2.150 €
1.550 - 2.100 €
1.650 - 2.300 €
100 m²
1.700 - 2.500 €
1.800 - 2.600 €
1.750 - 2.500 €
1.700 - 2.300 €
1.900 - 2.700 €
130 m²
2.300 - 3.100 €
2.400 - 3.300 €
2.350 - 3.250 €
2.200 - 3.150 €
2.400 - 3.400 €

10 Schritte für einen erfolgreichen Umzug

  1. Mietvertrag mit einer Frist von drei Monaten kündigen.
  2. Banken, Versicherungen und gegebenenfalls ADAC die neue Adresse mitteilen
  3. Informationen zu Grundschulen und Kitas am neuen Wohnort einholen.
  4. Gebrauchte Umzugskartons im Bekanntenkreis organisieren.
  5. Prospekte und die kostenlose Wochenzeitung sammeln, um Zerbrechliches bruchsicher zu verpacken.
  6. Kartons nicht komplett mit schwerem Inhalt füllen. Füllen Sie die Kisten mit Büchern oder Geschirr stattdessen zusätzlich mit leichten Schals und Kissen.
  7. Schränke und den Keller ausmisten und noch Nutzbares auf dem Trödelmarkt verkaufen oder dem Sozialkaufhaus spenden.
  8. Umzugskisten mit Angaben zu Inhalt und Raum beschriften.
  9. Nachsendeantrag bei der Post stellen.
  10. Übergabeprotokoll bei Auszug und Einzug führen und vom Vermieter unterzeichnen lassen.

Woran müssen Studenten beim Umzug denken?

Sind Sie Student und planen einen Umzug mit kleinem Budget? Wenn Sie zuhause ausziehen, haben Sie nur ein paar Kisten und die Möbel Ihres Zimmers zu transportieren. Mit etwas Glück passt alles in einen oder zwei Kombis und kann mit Hilfe Ihrer Eltern und ein paar Freunden zügig transportiert werden.

In einen Kombi passen Ihre Möbel vermutlich nicht. Einige Anbieter wie Studibus oder die AStA FFM haben besondere Angebote für Studenten, die einen Transporter mieten wollen. Sparen Sie zusätzlich, indem Sie Ihre privaten Umzugshelfer bitten, den Transporter wieder in Frankfurt abzugeben.

Vor Ihrem Umzug: Wenn Sie bereits BAföG erhalten und an der Universität eingeschrieben bleiben, geben Sie auch dem BAföG-Amt sowie der Hochschule Ihre neue Adresse.

BAföG-ServiceCenter
Bockenheimer Landstraße 133
60325 Frankfurt

Umzug einer Familie aus Frankfurt

Eltern müssen bei einem Umzug mit der ganzen Familie nicht nur an die Umzugsplanung denken, sondern auch den Wechsel von Schule und Kindergarten organisieren. Informieren Sie sich vor dem Umzug, ob Sie die Grundschule Ihrer Kinder frei wählen können oder die Kinder auf die Schule in Ihrem Einzugsgebiet schicken müssen. Informieren Sie sich außerdem über Zuschüsse, die Sie für die Kinderbetreuung erhalten können. Die variieren je nach Bundesland und sind von Ihrem Einkommen abhängig.

Um die Zahlung des Kindergeldes ohne Unterbrechung an Ihrem neuen Wohnort zu erhalten, benachrichtigen Sie die Kindergeldkasse in Frankfurt über Ihre neue Adresse.

Familienkasse Frankfurt
Fischerfeldstraße 10-12
60311 Frankfurt am Main
Denken Sie darüber nach, ein Umzugsunternehmen zu beauftragen. Gemeinsam mit den Profis planen Sie den Umzug und müssen dann nur noch die Kisten packen. Die Firma baut die Möbel in Frankfurt ab und in der neuen Immobilie wieder auf – und Familie und Freunde müssen keine Umzugshelfer sein.

Umzugsplanung für Senioren

Bitten Sie Ihre Familie, Ihnen bei der Online-Suche nach einer barrierefreien Wohnung in Ihrer Nähe zu suchen. Gemeinsamen können Sie vor dem Umzug ausmisten und die ersten Umzugskisten packen. Bringen Sie Möbel oder andere Gegenstände, die Sie nicht mehr brauchen, in ein Sozialkaufhaus und kaputte Gegenstände auf den Wertstoffhof.

Für viele Senioren ist ein Umzug aus der gewohnten Umgebung schwierig. Umzugsprofis wissen, dass ein Seniorenumzug einfühlsam behandelt werden muss. Gerne helfen die Umzugsleute auch beim Abbau und Aufbau der Möbel.

In Ihrer neuen Wohnung angekommen, kann Ihnen ein Seniorenbetreuungsdienst behilflich sein und gemeinsam mit Ihnen Arztbesuche und Einkäufe erledigen. Wenn Sie medizinische Pflege brauchen, erkundigen Sie sich bei Ihrem Hausarzt nach einem passenden Pflegedienst in der Nähe. Seniorenbetreuungen leisten Ihnen auch Gesellschaft im Alltag. Städte bieten ein großes Angebot für Senioren: Seniorencafés, Ausflüge, Theaterbesuche und Seniorensport – sind Sie unternehmenslustig, finden Sie zügig Anschluss in Ihrem neuen Zuhause.

Tipps, wenn Sie den Job wechseln und umziehen

Zieht es Sie raus aus Frankfurt, weil Sie eine Arbeitsstelle in einer anderen Stadt angenommen haben? Nutzen Sie restliche Urlaubstage dafür, Ihren Umzug besser zu planen. Kurzfristig haben Freunde und Familie möglicherweise keine Zeit, Sie beim Umzug zu unterstützen. Auf ein Umzugsunternehmen können Sie sich verlassen. Möglicherweise können Sie die Kosten von der Steuer absetzen – dafür dürfen Sie aber erst nach Unterzeichnung des Arbeitsvertrags umziehen. Fragen Sie bei Ihrem neuen Arbeitgeber nach, ob ein Relocation-Service angeboten wird. Insbesondere, wenn Sie von einem Headhunter rekrutiert wurden, ist dem Unternehmen bekannt, dass Sie umziehen müssen, um die Stelle anzunehmen.

Firmenumzug richtig planen

Beachten Sie die folgenden Tipps, damit der Standortwechsel Ihrer Firma reibungslos abläuft:

  1. Beauftragen Sie eine Spedition mit der Umzugsplanung, damit Büromöbel und Elektrogeräte unversehrt am neuen Standort ankommen.
  2. Informieren Sie Ihre Mitarbeiter über den Umzug. Bieten Sie Lösungen an, damit Ihre Angestellten trotz Standortwechsel für Sie arbeiten können.
  3. Benachrichtigen Sie Geschäftspartner, Dienstleister und Kunden.
  4. Ändern Sie sämtliche Einträge Ihrer Firma in Online- und Offline-Verzeichnissen.
  5. Richten Sie einen Nachsendeauftrag der Post ein. Wenn Sie Abonnements abgeschlossen haben, ändern Sie auch dort Ihre Adresse.
  6. Informieren Sie das Finanzamt über den Umzug und ändern Sie Ihren Handelsregister-Eintrag, sowie die Firmenadresse bei Versicherungen, Krankenkassen und Banken.

Checkliste für den Umzug

  • Vor dem Umzug
    Nach dem Umzug
  • Beantragen Sie einen Sonderurlaubstag bei Ihrem Arbeitgeber – dieser steht Ihnen zu.
    Sie müssen sich innerhalb von 14 Tagen beim zuständigen Meldeamt registrieren lassen.
  • Kündigen Sie den Mietvertrag Ihrer derzeitigen Immobilie mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten.
    Lesen Sie den Stromzähler in der neuen Wohnung ab und kümmern Sie sich um einen Vertrag mit einem Stromlieferanten.
  • Bereiten Sie Ihre Wohnung – falls nötig – für den Auszug vor: Streichen Sie die Wände weiß, spachteln Sie große Löcher zu.
    Tragen Sie die Strom- und Wasserzählerstände bei Einzug in das Übergabeprotokoll ein.
  • Informieren Sie Ihren Internetprovider über Ihren Umzug und prüfen Sie, ob der Anbieter auch am neuen Wohnort verfügbar ist.
    Achten Sie bei der Wohnungsübergabe auf mögliche Schäden und dokumentieren Sie diese sorgfältig.
  • Lesen Sie Ihren Kalt- und Warmwasserzähler ab, machen Sie ein Foto und tragen Sie die Werte ins Übergabeprotokoll ein.
    Passen Sie Ihre Hausratversicherung an, um auch Schäden in der neuen Wohnung oder dem neuen Haus abzudecken.
  • Lesen Sie den Stromzähler ab und kündigen Sie mit Weitergabe der aktuellen Werte dem Stromlieferanten.
    Melden Sie Ihre Kinder in einer passenden Kita oder Schule an.
  • Stellen Sie einen Nachsendeauftrag bei der Post.
  • Informieren Sie Versicherungen, Banken, Behörden und gegebenenfalls den ADAC über Ihre neue Anschrift. Von der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) erhalten Sie nach dem Umzug automatisch Post.
  • Melden Sie Ihre Kinder von der Schule und dem Kindergarten ab und suchen Sie nach passenden Einrichtungen im neuen Ort.
Frankfurt Skyline

Wolkenkratzer und „Wall Street“ – Umzug nach Frankfurt am Main

Frankfurt ist im Zentrum geprägt von Wolkenkratzern der großen deutschen Banken – hier in „Mainhattan“ befinden sich die Deutsche Börse, die Europäische Zentralbank und zahlreiche Kreditinstitute. Doch Frankfurt ist mehr als nur die Finanzmetropole Deutschlands. Auch kulturell hat die Stadt mit rund 60 Theatern und etwa 40 Museen viel zu bieten. Die Vielfalt der Stadt zieht Touristen und Messebesucher an. Wir geben Ihnen hilfreiche Adressen und Informationen, damit Ihr Umzug in die Stadt am Main reibungslos verläuft.

Was kostet die Miete in Frankfurt?

Die Mieten in Frankfurt steigen stetig und lagen Anfang 2019 bei durchschnittlich 13,04 Euro pro Quadratmeter. Die zentralen Stadtteile und Frankfurt-Süd sind die Orte mit den höchsten Mieten. Hier befindet sich die bekannte Einkaufsstraße „Zeil“, die Frankfurter Altstadt, die auch Dichtern wie Goethe bereits ein Zuhause war sowie die „Freßgass“, die mit vielen Restaurants und Cafés zu internationaler Küche einlädt. Günstiger wohnen Sie in den westlichen Stadtteilen von Griesheim bis Zeilsheim und in den nördlichen Stadtteilen von Bonames bis Nieder-Erlenbach.

Wo melde ich meinen Wohnsitz in Frankfurt an?

Nach Ihrem Umzug haben Sie 14 Tage Zeit, Ihren Wohnsitz in Frankfurt anzumelden. Andernfalls kann ein Bußgeld erhoben werden. Vereinbaren Sie online einen Termin und laden das Anmelde-Formular herunter. Nehmen Sie es neben Ihrem Personalausweis und der Wohnungsgeberbescheinigung mit zum Meldeamt.

Meldeämter in Frankfurt

Meldeämter in Frankfurt
Zentrales Bürgeramt
Zeil 3
60313 Frankfurt am Main

Bürgeramt Bergen-Enkheim
Marktstraße 30
60388 Frankfurt am Main

Außenstelle Fechenheim
Alt-Fechenheim 89
60386 Frankfurt am Main

Bürgeramt Dornbusch
Eschersheimer Landstraße 248
60320 Frankfurt am Main

Bürgeramt Höchst
Dalbergstraße 14
65929 Frankfurt am Main

Bürgeramt Nieder-Eschbach
Deuil-La-Barre-Straße 26
60437 Frankfurt am Main

Außenstelle Harheim
Alt-Erlenbach 42
60437 Frankfurt am Main

Bürgeramt Nordwest
Nidaforum 5
60439 Frankfurt am Main

Außenstelle Kalbach
Kalbacher Hauptstraße 36
60437 Frankfurt am Main

Bürgeramt Sachsenhausen
Große Rittergasse 103
60594 Frankfurt am Main

Frankfurt

KFZ-Ummeldung in Frankfurt

Melden Sie Ihr Auto in Frankfurt um, nachdem Sie in der Stadt angekommen sind. Denken Sie an ihren Fahrzeugschein, den Personalausweis und eine neue eVB-Nummer, die Sie von Ihrer KFZ-Versicherung erhalten.Ausführliche Informationen finden Sie auf der Website des Ordnungsamts.

KFZ-Zulassungsstelle

Am Römerhof 19
60486 Frankfurt am Main

Frankfurt in Zahlen

  • Einwohnerzahl
    747.848
  • Durchschnittsalter der Frankfurter
    42,6 Jahre
  • Durchschnittsgehalt
    44.522 € Brutto / Jahr
  • Arbeitslosenquote
    4,8%
  • Ausländeranteil
    29,8%

Bezirke und Stadtteile in Frankfurt am Main

  • Bergen-Enkheim
    Bergen-Enkheim
  • Frankfurt-Innenstadt I
    Altstadt | Bahnhofsviertel | Gallus | Gutleutviertel | Innenstadt
  • Frankfurt-Innenstadt II
    Bockenheim | Westend-Nord | Westend-Süd
  • Frankfurt-Innenstadt III
    Nordent-Ost | Nordend-West
  • Frankfurt-Innenstadt IV (Bornheim/Ostend)
    Bornheim | Ostend
  • Frankfurt-Mitte-Nord
    Dornbusch | Eschersheim | Ginnheim
  • Frankfurt-Mitte-West
    Hausen | Praunheim | Rödelheim
  • Frankfurt-Nord-Ost
    Berkersheim | Bonames | Eckenheim | Frankfurter Berg | Preungesheim
  • Frankfurt-Nord-West
    Heddersheim | Niederursel
  • Frankfurt-Ost
    Fechenheim | Riederwald | Seckbach
  • Frankfurt-Süd
    Niederrach | Oberrad | Sachsenhausen-Nord | Sachsenhausen-Süd
  • Frankfurt-West
    Griesheim | Höchst | Nied y Schwanheim | Sindlingen | Sossenheim | Unterliederbach | Zeilsheim
  • Harheim
    Harheim
  • Kalbach-Riedberg
    Kalbach-Riedberg
  • Nieder-Erlenbach
    Nieder-Erlenbach
  • Nieder-Eschbach
    Nieder-Eschbach

Bus- und Bahnverkehr in Frankfurt

Zahlreiche Buslinien sowie U- und S-Bahnen verkehren in Frankfurt. In das Frankfurter Umland bringen Sie S-Bahnen und Regionalzüge. Die öffentlichen Verkehrsmittel Frankfurts verkehren im 10- bis 15-Minuten-Takt bis etwa 1 Uhr nachts. Von der Konstablerwache fahren zusätzlich Nachtbusse.

Frankfurt Ubahn

Studentenumzug nach Frankfurt

Etwa 60.000 Studenten leben in Frankfurt. Die meisten von ihnen studieren an der Goethe-Universität, etwa 17.000 besuchen die FH Frankfurt. Für Sie stellt sich zunächst die Frage, wo Sie eine Wohnung oder ein WG-Zimmer finden können. Nutzen Sie Internetportale, um eine passende Wohngemeinschaft zu finden. Wenn Sie lieber in einem Studentenwohnheim leben möchten, bietet das Studentenwerk Wohnheime in Frankfurt, aber auch in Rüsselsheim und Wiesbaden.

Studentenwohnheime in Frankfurt am Main

Studentenwohnheime in Frankfurt am Main
Studierendenwohnheim
Beethovenplatz 4
60325 Frankfurt am Main

Studierendenwohnheim
Ginnheimer Landstraße 40
60487 Frankfurt am Main

Studierendenwohnheim
Rat-Beil-Straße 29
60318 Frankfurt am Main

Studierendenwohnheim
An der Feuerwache 7
65428 Rüsselsheim

Studierendenwohnheim
Adolfsallee 49-53
65185 Wiesbaden

Frankfurt ist keine günstige Stadt. Deshalb ist es ratsam, dass Sie Ihr Budget mit einem Studentenjob aufstocken. Prüfen Sie auch, ob Sie BAföG erhalten können. Die Ausbildungsförderung gibt Ihnen die Möglichkeit, sich auf das Studium zu konzentrieren und die Miete problemlos zahlen zu können.

Melden Sie nach Ihrem Umzug zunächst Ihren neuen Wohnsitz innerhalb von 14 Tagen an. Dann können Sie sich auf die Suche machen nach dem perfekten Platz zu Lernen, dem schönsten Park zum Entspannen und der Bar mit den besten Cocktails.

6 Umzugsunternehmen in Frankfurt am Main

  • Umzugsunternehmen
    Straße
    PLZ
  • Neamtu Umzug
    Schwalbacherstr. 64
    60326 Frankfurt
  • MegaBen 24 Umzug&Transport
    Bonameser Straße 44
    60433 Frankfurt
  • Möbeltransport24 GmbH
    Autogenstraße 00
    65933 Frankfurt
  • Family-Umzüge
    Gabelsbergerstr. 2
    60389 Frankfurt
  • RST-Systemtrans Inh. Ranko Simonovic
    Flinschstraße 51
    60388 Frankfurt
  • Umzugsmeister 24
    Europa-Allee 193
    60486 Frankfurt

Familien in Frankfurt

Frankfurt ist auch bei Familien sehr beliebt, die wohnliche Nähe zu Grünflächen ist vielen besonders wichtig. So zählen Praunheim, Hausen, Heddernheim, Eschersheim, Ginnheim sowie das Nordend mit Nähe zu zahlreichen Grünflächen und Spielplätzen zu beliebten Zielen für Eltern und ihre Kinder. Bereits vor dem Umzug müssen Sie sich um die passenden Schulen und Kindergärten für Ihre Kinder kümmern.

Frankfurter Grundschulen

Kinder in Frankfurt besuchen in der Regel die Grundschule in ihrem Einzugsgebiet. Auf der Website der Stadt können Sie nach der Grundschule in Ihrer Nachbarschaft suchen. Wenn Sie Ihr Kind auf eine Schule in einem anderen Stadtteil schicken möchten, wenden Sie sich an das Schulamt.

Stadtschulamt

Seehofstraße 41
60594 Frankfurt am Main
Tel: 069-212 33891

Kitas und Schulbetreuung in Frankfurt

Betreuungsplätze wie Kitas und Schulbetreuungen werden in Frankfurt über das Kindernet Frankfurt vermittelt. Hier finden Sie freie Betreuungsplätze für Kinder im Alter von 0 bis 12 Jahren.

Infobörse Kindertagesbetreuung, Stadtschulamt

Seehofstraße 41
660594 Frankfurt am Main

Kontaktieren Sie nach Ihrem Umzug die Kindergeldkasse in Frankfurt. Ihre neue Adresse sollte bereits von der Familienkasse Ihres vorherigen Wohnortes weitergegeben sein, um eine Zahlung des Kindergeldes ohne Unterbrechung zu gewährleisten.

Familienkasse Hessen

Fischerfeldstraße 10-12
60311 Frankfurt am Main

Elternbeiträge für die Kinderbetreuung

Seit August 2018 sind die Kindertagesstätten der Stadt Frankfurt für bis zu sechs Betreuungsstunden pro Tag kostenlos. Die Elternbeiträge richten sich in Frankfurt nach der Betreuungszeit, dem Alter der Kinder und dem Einkommen der Eltern. Zusätzlich gibt es eine Geschwisterermäßigung.
Der Umzug ist bewältigt, die Kinder sind in Betreuungseinrichtungen untergebracht und das Familienleben in der größten Stadt Hessens kann beginnen

Das Zentrum wird von Familien eher gemieden. Hier befindet sich das Bankenviertel, das der Stadt seine Bezeichnung „Mainhattan“ verleiht – ein freundlicher Spitzname für die amerikanisch anmutende Hochhaus-Skyline des Finanzviertels, zusammengesetzt aus „Main“ und „Manhattan“.

Der Holzhausenpark, der Günthersburgpark, der Niddapark sowie der Palmengarten bieten Spielplätze und im Sommer gut besuchte Wasserspielplätze. Innerhalb von 20 Minuten erreichen Sie den Taunus für Waldspaziergänge und Wanderungen.
Senioren

Seniorenumzug nach Frankfurt

Wenn Sie nach Frankfurt ziehen möchten, stellen Sie sich folgende Fragen: Ziehe ich in eine barrierefreie Wohnung in Frankfurt und helfen mir meine Angehörigen bei der Suche und der Vereinbarung von Besichtigungsterminen?

Kann ich mir vorstellen, in ein Altenheim oder eine Seniorenresidenz zu ziehen? Seniorenresidenzen und Altenheime bieten neben Zimmern für Senioren auch ganze Wohnungen, in denen Sie selbstständig leben können. Sicherheit bietet ausgebildetes Pflegepersonal, das in Notfällen und im Alltag unterstützen kann.

Auswahl an Seniorenresidenzen in Frankfurt am Main
Haus an den Niddauen Frankfurt
Berkersheimer Weg 195
60433 Frankfurt am Main

Alloheim Seniorenresidenz „Grünhof im Park“
Hansaallee 146a
60320 Frankfurt am Main

Alloheim Seniorenresidenz „Mainpark“
Schleusenweg 26
60528 Frankfurt am Main

Haus Curanum Am Wasserpark
Friedberger Landstr. 281
60389 Frankfurt am Main

Haus Taunusblick
Darmstädter Landstr. 106
60598 Frankfurt am Main

Haus Gretel-Egner Rodgau
Feldstr. 39
63110 Rodgau

Frankfurt bietet als seniorenfreundliche Stadt eine Vielzahl an Unternehmungen für ältere Menschen. Beispielsweise gibt es spezielle Kurse für Senioren, die sich mit dem Internet und Computern beschäftigen möchten. Die Leitstelle Älterwerden bietet Aktionswochen sowie Sprechstunden, wenn Sie an Hör-, Seh- oder Gedächtnisverlust leiden.

Rathaus für Senioren Leitstelle Älterwerden
Hansaallee 150
60320 Frankfurt am Main

Frankfurter Verband für Alten- und Behindertenhilfe e.V.
Hansaallee 150 (Eingang Ecke Pfadfinderweg)
60320 Frankfurt am Main

Internetcafe "Cafe Kontakt
Haus der Begegnung im Sozialzentrum Marbachweg
Dörpfeldstraße 6
60435 Frankfurt am Main


Wenn Ihnen nach gemeinsamem Kaffee und einem Stück Kuchen ist, finden Sie auf der Website der Stadt Frankfurt Seniorenclubs und Seniorenbegegnungsstätten.

Der Einkauf wird schwer, Begleitung zu ungeliebten Arztbesuchen wäre schön, aber Ihre Familie kann nicht behilflich sein: Hier macht es Sinn, eine Seniorenbetreuung zu beauftragen. Die Betreuungskräfte kommen zu Ihnen nach Hause, leisten Gesellschaft, helfen beim Kochen und unterstützen Sie bei Erledigungen außerhalb. Wenn Sie medizinische Pflege benötigen und bereits in einen Pflegegrad eingestuft wurden, sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt. Die Praxen haben oft Kontakte zu medizinischen Pflegediensten, die sich um Sie kümmern können.

Umzug nach Frankfurt für internationale Arbeitnehmer

Einen Zustrom von Expats gibt es auch in Frankfurt am Main. Weniger schick als München und nicht so „hip“ wie Berlin, hat Frankfurt dennoch eine ganz eigene internationale Atmosphäre.

Wenn Sie entscheiden, Ihr Heimatland zu verlassen, erkundigen Sie sich nach besonderen Regelungen, wenn Sie ein Arbeitsvisum beantragen möchten. Grundsätzlich gilt für Bürger aus Staaten, die nicht zur Europäischen Union gehören, dass Sie erst einen Arbeitsvertrag abschließen müssen. Außerdem müssen Sie einen Deutschkurs besuchen und bei der Beantragung des Visums Sprachkenntnisse auf dem Niveau B2 nachweisen.

Ob Sie weitere Voraussetzungen erfüllen müssen, erfahren Sie bei der Deutschen Botschaft in Ihrem Land. Als EU-Bürger dürfen Sie frei entscheiden, in welchem Mitgliedsstaat der EU Sie leben und arbeiten möchten.

Ausländerbehörde

Rebstöcker Str. 4
60326 Frankfurt am Main
Jetzt Umzugsangebote für Frankfurt am Main vergleichen! Vergleich starten

Kostenlos Angebote für Ihren Umzug anfordern

  • Kostenlos & unverbindlich
  • Sie erteilen hier keinen Auftrag
  • Bis zu 40% Umzugskosten sparen